written by
Farina Schurzfeld
Marketing
2019-06-06

"Ich bin so unfassbar begeistert, dass wir nun Fernsehwerbung machen!" Interview mit Farina Schurzfeld, Co-Founder der Online-Therapieplattform Selfapy

"Ich bin so unfassbar begeistert, dass wir nun Fernsehwerbung machen!" Interview mit Farina Schurzfeld, Co-Founder der Online-Therapieplattform Selfapy

Die Online-Therapieplattform Selfapy stahl beim letztjährigen SevenVentures Pitch Day allen die Show und gewann 3 Millionen Euro in TV-Werbung, die Produktion eines TV-Spots, ein Online-Marketing-Volumen und ein Mentoring-Programm von Proctor & Gamble. Wir haben mit Farina Schurzfeld gesprochen, wie der SevenVentures Pitch Day Gewinn Selfapy dabei unterstützt, ihre Leidenschaft zu verwirklichen: sofortige psychologische Hilfe für Menschen in Not zu gewährleisten.

Erzähle uns von Eurem Produkt, Farina. Was hat Euch auf die Idee gebracht und warum sollten wir es nutzen?

Selfapy bietet eine Reihe von 3- bis 6-monatigen Programmen an, die Menschen in psychisch belastenden Situationen unterstützen sollen. Unsere Kurse – die entweder online, telefonisch mit einem Psychologen oder in einer Kombination aus beidem angeboten werden – basieren auf kognitiven verhaltenstherapeutischen Ansätzen. Als wir mit Selfapy starteten, war es unser Ziel, psychisch Kranken sofortige Hilfe zu leisten. So oft hört man Geschichten über psychisch Kranke, die zu lange auf die Therapie warten müssen. Und das nicht nur, weil Therapeuten fehlen. Es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum es Menschen schwerfällt, Termine mit Psychologen wahrzunehmen. Unsere Kurse sind eine einfache und leicht zugängliche Möglichkeit, sofort auf die psychologische Hilfe zuzugreifen, die man benötigt.

Ihr habt den SevenVentures Pitch Day 2018 gewonnen, herzlichen Glückwunsch! Warum ist Fernsehwerbung attraktiv und warum glaubst Du, dass Selfapy ein Produkt ist, das sich gut für Fernsehwerbung eignet?

Ich bin so unfassbar begeistert, dass wir nun TV-Werbung machen! TV bedeutet, dass wir die breite Masse direkt in ihren Wohnzimmern erreichen und die Menschen, die normalerweise keine Hilfe suchen würden, informieren können. Durch Fernsehwerbung werden sie wissen, dass es Selfapy gibt und dass unsere Kurse von vielen großen Krankenkassen bezahlt werden. Sie normalisiert auch das Verhältnis zu psychischen Krankheiten und stärkt das Vertrauen in unser Produkt. In Deutschland sind psychische Krankheiten immer noch ein großes Stigma. Wir wollen dafür sorgen, dass die Menschen wissen: Es ist in Ordnung, sich Hilfe zu suchen.

Unser neuer TV-Spot wird in einigen Wochen live gehen. Wir sind sehr gespannt auf die ersten Ergebnisse!

Wie sah Eure Marketingstrategie aus, bevor Ihr den 7VPD gewonnen habt? Wie hat sie sich verändert?

Wir haben bislang nur Online-Werbung gemacht, hauptsächlich auf Facebook. Mit dem Preis werden wir viele Menschen durch TV-Werbung erreichen können. Kürzlich haben wir auch eine neue Out-of-Home-Kampagne gestartet.

Wie sieht der digitale Gesundheitsmarkt derzeit aus? Wo siehst Du die Grenze zwischen Selfapy und den Wellness-Apps, die derzeit auf dem Markt sind?

Der digitale Gesundheitsmarkt boomt – die Menschen erkennen langsam, dass eine digitale Lösung eine effektive Hilfe im Bereich der psychischen Gesundheit leisten kann. Ich bin ein großer Headspace-Fan, und wir haben auch gerade unsere eigene App gestartet, mit der Menschen ihre Stimmungen, Emotionen und ihr entsprechendes Verhalten aufzeichnen können. Aber im Wesentlichen sind diese Apps völlig unterschiedlich zum Kernangebot von Selfapy – ein Produkt, das wir entwickelt haben, um den wirklich psychisch Kranken, Menschen mit klinischen Problemen, zu helfen.

Einige Leute sagen, dass eine direkte, persönliche Beziehung mit einem Therapeuten wichtig ist. Was sagst du zu diesen Kritikern?

Ich würde sagen, dass dies für die meisten Kranken das Wichtigste ist, und wir glauben auch nicht, dass unser Produkt diese Beziehung jemals ersetzen kann. Aber für viele ist der telefonische Kontakt mit einem Psychologen eine gute Möglichkeit, eine Beziehung aufzubauen. Unsere Anwender sind mit dieser Methode sehr zufrieden und aus den Feedbacks klingt durch, dass sie wirklich Vertrauen schafft.

Was würdest Du Start-ups raten, die über eine Bewerbung zum 7VPD 2019 nachdenken?

Tut es. Der Preis an sich ist etwas Besonderes. Vor der Bewerbung wussten wir, dass TV-Werbung die richtige Wahl für uns ist: Nicht nur, um die breite Masse zu erreichen und sie auf unser Produkt aufmerksam zu machen, sondern auch, um das gesamte Thema „psychische Gesundheit“ zu entstigmatisieren.

teilen: