written by
Oliver Dietrich
Oli‘s Creative Verdict
2020-02-18

Kampagne: Frankie & Benny's - Meat Loaf would do anything for veg

Kampagne: Frankie & Benny's - Meat Loaf would do anything for veg

Jeden Monat kommentiert, diskutiert und bewertet Oliver Dietrich aktuelle Bewegtbild-Kampagnen und erläutert, was Start-Ups, neue Marken, ältere Marken mit Transformationsdruck und eigentliche alle Unternehmen, die sich mit Bewegtbild-Content befassen, daraus lernen können. Heute geht es um einen alternden Rockstar und die vegane Küche einer Restaurant-Kette – eine gute Kombi.

Plattformen:

Online, Social Media

Learnings:

1. Schlechtgelaunte Rockstars werden im Alter nicht unbedingt weniger mürrisch.

2. Wer Testimonials mit Kultstatus für Marke und Storytelling nutzt, bekommt einen einzigartigen Spot.

3. Gute Wortspiele und eine gute Besetzung sind die halbe Miete für einen tollen Spot.

Hintergrund:

Vegane Küche ist im Kommen. Dies hat auch die Restaurantkette Frankie & Benny’s erkannt und vegane Gerichte in ihre Speisekarte integriert. Und das muss mal gesagt werden. Am besten mit einem Spot, der für Aufsehen sorgt.


Ziel:

Hohe Aufmerksamkeit. Die Zutaten: Ein 72-jähriger Rockstar, bekannt für seine mürrische, schlechtgelaunte Art, seine Wutausbrüche und sein Temperament – plus ein irrer PR-Vorschlag in Anspielung auf seinen größten Hit und ein sehr gutes Casting. Vorhang auf für Veg Loaf!

Umsetzung:

Gute Storyline, noch bessere Dialoge und viele kleine, feine Ideen. Hier wurde bis ins Detail am Script gefeilt – und das hat sich gelohnt.


Hot or not?

I would do anything for another spot like this one. Gut gedacht, gut gemacht. Ein Promi-Testimonial perfekt eingesetzt und dieser Spot-Kategorie etwas Neues hinzuaddiert.

teilen: