written by
Martin Martin
Social Media
2018-12-05

Social Media verändert sich – Wo geht die Reise hin?

Social Media verändert sich – Wo geht die Reise hin?

Nun ist es offiziell: Der große Alleskönner Facebook erfüllt nicht mehr all unsere Social-Media-Bedürfnisse. In unserer aktuellen Social-Media-Studie 2018 haben wir Nutzer zu ihren Konsumgewohnheiten und ihrer persönlichen Motivation befragt. Basierend auf diesen Ergebnissen beantworten wir drei Schlüsselfragen zur Zukunft von Social Media.

Welche sozialen Plattformen nutzen wir?

WhatsApp dominiert den Messenger-Bereich. Zwei Drittel der Menschen nutzen den Dienst zum Schreiben und Empfangen von Nachrichten. Bei jüngeren Menschen sind die Ergebnisse noch erstaunlicher: Fast jeder in der Altersgruppe der 14- bis 29-Jährigen nutzt WhatsApp. Nur 39 Prozent der Befragten in der jüngsten Altersgruppe sind auf Facebook unterwegs. Damit ist der Social-Media-Dino zwar weniger beliebt, verfügt aber dennoch über eine gute Reichweite. Instagram und Snapchat zeigen eine solide Fangemeinde – mit 20 Prozent aktiver Nutzer auf Instagram und fast 10 Prozent auf Snapchat.

social media is changing, social platforms

Warum nutzen wir soziale Plattformen?

Die Studie zeigt, dass die Social-Media-Nutzung stark fragmentiert ist, wobei die User die Plattformen bevorzugen, die zu ihrem Kommunikationsverhalten und ihrer Motivation passen. Wir haben User gefragt, warum sie auf ihren bevorzugten sozialen Plattformen unterwegs sind: Jeder zweite Facebook-Nutzer gab hierbei an, sich über interessante Themen und aktuelle Ereignisse informieren zu wollen. Bei mehr als einem Drittel der Instagram-Nutzer lag der Fokus auf der Information von Neuigkeiten ihrer Lieblings-Influencer und -Marken. Snapchat-Nutzer verwenden die Plattform zu Unterhaltungs- und Entspannungszwecken. WhatsApp-User dagegen nutzen den Messaging-Service, um mit Familienmitgliedern in Kontakt zu bleiben und ihr Leben zu organisieren.

social media is changing, social platforms

Was und wen konsumieren wir auf sozialen Plattformen?

Bilder sind die beliebtesten Inhalte auf allen Social-Media-Plattformen, insbesondere solche von Familienangehörigen, Freunden oder Bekannten. Fotos, die von Marken oder von Produkten gepostet werden, sind zwar weniger beliebt, erfahren jedoch vor allem auf Facebook und Instagram recht hohes Nutzerinteresse. Status-Updates auf Facebook, Stories auf Instagram sowie Videos auf Snapchat und Instagram bleiben darüber hinaus beliebte Formen, um Inhalte zu transportieren.

social media is changing, social platforms
social media is changing, social platforms

In allen drei sozialen Netzwerken sind die am häufigsten konsumierten Inhalte solche, die von Freunden, Bekannten oder der Familie veröffentlicht werden. Fast 30 Prozent der Facebook-Nutzer sagen auch, dass sie sich für Markeninhalte interessieren. Instagram scheint die beste Plattform für Influencer zu sein: Ganze 44 Prozent der Instagram-Benutzer gaben an, dass sie sich Inhalte von Influencern ansehen.

social media is changing, social platforms
social media is changing, social platforms

Zusammenfassend lässt sich sagen: Influencer spielen in sozialen Netzwerken eine immer größere Rolle und sind der Hälfte aller Befragten ein Begriff. Fast 20 Prozent gaben sogar an, ein Produkt gekauft zu haben, weil es von einem Influencer empfohlen wurde.

teilen: